Google startet Auto-Vergleichsportal

Sumasearch berichtet: Seit Kurzem steht den Bewohnern des Großraums San Francisco das Auto-Vergleichsportal „Google Cars“ offen. Nutzer können damit nach Autos in ihrer Nähe suchen und diese vergleichen. Zwar fehlen noch viele größere Marken, wie etwa Volkswagen, doch kann man davon ausgehen, dass diese nachträglich noch hinzugefügt werden.

Die Suchseite sieht ähnlich aus wie die Google Bildersuche. In der Eingabezeile gibt man die gewünschte Marke oder das Modell an. Die Auswahl verfügbarer Autos hält sich aktuell noch in Grenzen und auch die Bilder sind lediglich Katalogbilder, und keine Fotos konkreter Exemplare. Dafür erhält der Nutzer bei Klick auf ein Auto eine Auflistung anderer Exemplare des gleichen Modells. So fällt der Vergleich deutlich leichter. Neben dem Preis befinden sich noch einige weitere Infos zu den Wagen auf der Seite, etwa ob sie Allrad-Antrieb besitzen oder wie viele Sitze sie bieten. Auch die ungefähre Entfernung wird angezeigt. Wer sich für einen der Wagen interessiert, kann entweder selbst anrufen oder den Wunsch für einen Rückruf hinterlassen.

Auch Händler werden gefunden

Wer sich beispielsweise noch nicht für ein konkretes Modell entschieden hat, kann alternativ auch eine Händlersuche starten. Diese führt zu einer Google Maps-Karte, auf der die Händler im Umkreis markiert sind. Am linken Fensterrand finden sich diese mit genauer Adresse und Telefonnummer aufgelistet.

Bislang ist nur ein kleiner Bereich für die Autosuche verfügbar und auch die Liste der Automarken ist noch ausbaufähig. Grundsätzlich jedoch ist der Dienst gut umgesetzt und dank der typischen, von Google bekannten Übersichtlichkeit auch leicht bedienbar.

Dieser Beitrag wurde unter Suchmaschinen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.